Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Fr 29.07. 20:00
    die naTo
  • Sa 30.07. 20:00
    die naTo
  • So 31.07. 20:00
    die naTo

Die Maus die brüllteThe Mouse That Roared

Jean Seberg

Großbritannien 1959, OmU, 83 min, Regie: Jack Arnold
mit Jean Seberg, Peter Sellers

Das winzige Großherzogtum Grand Fenwick wird von skrupellosen Unternehmern mit Nachahmung des Spitzenweins betrogen. Premierminister Montjoy erklärt den USA den Krieg, will besiegt werden, Wiederaufbauhilfe kassieren. Feldmarschall Tully fällt mit zwanzig Soldaten in New York ein, wo eine Luftschutzübung abgehalten wird. Er besetzt ein Forschungszentrum, wo die "Q-Bombe" entwickelt wird. Man hält Tullys Kettenhemdmänner für Marsianer, lässt sie mit der Bombe ziehen. Die Weinpanscher werden verhaftet. Die Staaten leben wieder in Frieden. Vor "Dr. Seltsam" entstandene britische Komödie um Atomangst, in der Tradition geistreicher englischer Scherze vom amerikanischen SF-Regisseur Jack Arnold inszeniert. Hauptdarsteller Peter Sellers ist in drei Rollen als Premierminister, Großherzogin Gloriana und Heerführer zu sehen. Die junge Jean Seberg ("Außer Atem") spielt Forschertochter Helen, die mit nach Grand Fenwick geht. Aufs Korn genommen wird die amerikanische Wirtschaftshilfe für Besiegte. Sehenswert der witzige Zeichentrickvorspann. Kurz gesagt: Peters Sellers erklärt den USA den Krieg und siegt.

Lief zuletzt im Juli 2005