Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 14.07.2005
    die naTo
  • 15.07.2005
    die naTo
  • Sa 16.07. 20:00
    die naTo
  • So 17.07. 20:00
    die naTo
  • Mo 18.07. 20:00
    die naTo
  • Di 19.07. 20:00
    die naTo
  • Mi 20.07. 20:00
    die naTo

ImmortalImmortel (ad vitam)

Leipzig-Premiere

Frankreich/Italien/Großbritannien 2004, dtF, 102 min, Regie: Enki Bilal
mit Linda Hardy, Jean-Louis Trintignant, Charlotte Rampling

Visuell opulentes Science-Fiction-Märchen als Trick- und Realfilmkombination.

New York 2095. Weil die Götter beschlossen haben, dass einer von ihnen seine Unsterblichkeit verlieren soll, ist der altägyptische Gott Horus auf der Suche nach der Mutantin Jill, die er schwängern will, um so sein Schicksal abzuwenden. Dazu muss er sich eines menschlichen Körpers bemächtigen - des politischen Gefangenen Alcide Nikopol, der in Stickstoff konserviert wurde und in einer Kapsel herumschwebt...
Opulente Zukunftsvision, die an Klassiker wie "Metropolis", "Blade Runner" oder "Das fünfte Element" erinnert. Enki Bilal setzt mit diesem Leinwand-Märchen (Trick- und Realfilm-Kombination!) die düstere Stimmung und den schrägen bis grenzwertigen Humor seiner ersten beiden Bände des Comic-Zyklus "Alexander Nikopol" für die Leinwand um. Manche Kritiker freilich sahen nicht mehr darin als eine schwerfällige Vergewaltigungs-Fantasie.

Lief zuletzt im Juli 2005