Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 22.11. 20:00
    die naTo
  • Di 27.11. 20:00
    die naTo
  • Mi 28.11. 20:00
    die naTo
  • Do 29.11. 20:00
    die naTo

Zum VergnügenZhao le

Leipzig-Premiere

China 1993, OmeU, 97 min, Regie: Ning Ying
mit Huang Wejie, Huang Zonglou

Der alte Han, griesgrämiger Ex-Hausmeister einer Peking-Opern-Truppe, lebt zwar im Ruhestand, aber auch in der festen Überzeugung, daß die Truppe ohne ihn nicht auskommen könne. Eines Tages begegnet er ein paar älteren Männern, die an einer hohen Mauer im Park aus purem Vergnügen Lieder aus Peking-Opern singen. Voller Enthusiasmus organisiert (und diszipliniert) sie der autoritäre Han für einen "Senioren-Opernclub", der sogleich bei den Behörden angemeldet wird. Von Außenstehenden als Kindsköpfe belächelt, brennen die Alten voller Stolz für ihr Projekt - bis es zum Krach kommt...
Die musikalische Kommune als chinesische Gesellschaftsmetapher? Man könnte den fröhlich-gebrechlichen Gesangsverein mit seinen Freaks, Intrigen und Richtungskämpfen durchaus als Parodie auf die überalterte KP-Führungsriege ansehen. Auf der Grundlage des Romans von Chen Jiangong hat Regisseurin Ning Ying nach gründlicher Recherche in realen Seniorentreffs mit Laien inszeniert, um wohl vor allem eines frappierend authentisch einzufangen: die verschwindende Art Pekings, zu leben.

Lief zuletzt im November 2001