Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 7.04.2004
    die naTo

Zapatistas - Crónica de una rebeliónZapatistas - Cronica de una rebelión

GlobaLE 05

Mexiko 2003, OmU, 120 min, Regie: Mario Viveros, Victor Marina

1. Januar 1994: Das Freihandelsabkommen NAFTA tritt in Kraft, Mexiko wird damit zum Billiglohnland für die US-amerikanischen Konzerne.
Zeitgleich besetzt die EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional - Zapatistische Armee der nationalen Befreiung) Städte im Süden Mexikos. Sie ist der bewaffnete Teil der indigenen zapatistischen Bewegung in der Region Chiapas, die für die Rechte der indigenen Bevölkerung und gegen die neoliberale Ausbeutung kämpft. Im August 2003 wird dort eine Autonomie-Regierung ausgerufen. Eine Chronik der vergangenen zehn Jahre: eine Region zwischen paramilitärischen übergriffen und der breiten zivilgesellschaftlichen Mobilisierung durch die Zapatisten. Interviews mit Subcomandante Marcos und anderen Mitgliedern der Regierung zeigen die schwierigen Bedingungen, unter denen sich die Autonomiegebiete gegen die Armee behaupten müssen.
www.gruppe-basta.de
www.chiapas.ch
tip-text:
Vor zehn Jahren wird Mexiko dank des Freihandelsabkommen NAFTA zum Billiglohnland für US-amerikanische Konzerne. In Chiapas, einem seiner reichsten Bundesstaaten im Südosten, lebt die indigene Bevölkerung rechtlos in extremer Armut. Als Fanal gegen die neoliberale Ausbeutung beginnt am 1. Januar 1994 der "lange Marsch" des Zapatistischen Nationalen Befreiungsheeres (EZLN). Wie der blutige Kampf um Autonomie ausufert, zeigt diese zweiteilige Videodokumentation - von den ersten Kämpfen über paramilitärische Übergriffe bis zur letztjährigen Ausrufung der Autonomieregierung. Video.

Lief zuletzt im April 2004