Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 6.07.2000
    die naTo
  • 7.07.2000
    die naTo
  • 8.07.2000
    die naTo
  • 9.07.2000
    die naTo
  • 10.07.2000
    die naTo

Wojaczek

Polen 1999, OmU, 93 min, Regie: Lech Majewski
mit Dominika Ostalowska, Krzysztof Siwczyk

Der polnische Dichter Rafal Wojaczek hinterließ mit seiner Poesie und seinem selbstzerstörerischen Lebensstil einen tiefen Eindruck im Leben vieler junger Polen. Er trank, kämpfte, ging durch Fenster, hängte sich auf und sprang aus dem 3. Stock. Ununterbrochen mit dem Tod konfrontiert, versucht er ihn zu bezwingen. Frauen bewunderten ihn, während er nur einen liebte: sich selbst. Er lebte wie ein zum Tode Verurteilter nur für die Poesie. In dem Bewußtsein, daß Menschen, die in verworrenen Zeiten leben, einen Mythos brauchen, fütterte Wojaczek seine Legende mit der trivialen Realität im sozialistischen Polen.
Eine überaus groteske Annäherung an diesen skurrilen Rimbaud aus Volkspolen in Form eines Spielfilms.

Lief zuletzt im Juli 2000