Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 4.09.2003
    die naTo
  • 5.09.2003
    die naTo
  • 7.09.2003
    die naTo
  • 9.09.2003
    die naTo
  • 10.09.2003
    die naTo

Vampire Hunter D

Leipzig-Premiere

Japan 2000, OF, 105 min, Regie: Yoshiaki Kawajiri
mit Animation: Madhouse

Auf den Kopf des letzten aktiven Blutsaugers ist eine hohe Belohnung ausgesetzt, nachdem er die Tochter einer wohlhabenden Familie entführt hat. Ein mysteriöser Kopfgeldjäger, der halb Mensch, halb Vampir ist, sowie ein bis an die Zähne bewaffnetes Vampirjäger-Team nehmen die Verfolgung auf - und werden, von einer dunklen Macht geleitet, in eine tödliche Falle gelockt.
In Japan ist die Romanserie von Hideyuki Kikuchi um die Figur des "Vampire Hunter D" ein großer Kult. Der Genre-Mix aus Vampir-Fantasy, Science-Fiction und Horror bringt es bislang auf 23 Bände, illustriert von Yoshitaka Amano. Dessen Zeichnungen hat sich auch Regisseur Yoshiaki Kawajiri zum Vorbild für das jüngste "Vampire Hunter D"-Anime genommen: Der unsterbliche Held erscheint als ein schmales, stets in Schwarz gekleidetes und nahezu gesichtsloses Wesen, das auf der wilden Jagd nach den nahen Verwandten neo-neo-neo-romantische Landschaften durchquert und neo-neo-neo-gotische Schlösser besucht.
"schaurig schöne Ästhetik...knallbunte Düsternis" Berliner Zeitung

Lief zuletzt im September 2003