Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Di 26.06. 22:00
    die naTo
  • Mi 27.06. 22:00
    die naTo
  • Do 28.06. 22:00
    die naTo
  • Fr 29.06. 22:00
    die naTo
  • Sa 30.06. 22:00
    die naTo

Baise-Moi(Fick Mich)

Frankreich 2000, OmU, 77 min, Regie: Corlie Trinh Thi, Virginie Despentes
mit Delphine McCarthy, Karen Bach, Raffaela Anderson

Manu wurde vergewaltigt, als sie mit ihrer Freundin am Fluß ein Bier trinken wollte. Nadine ist Prosituierte, die von den Männern und ihren sexuellen Wünschen nur noch angewidert ist. Über ihre Zukunft machen sie sich keine Illusionen, aber dennoch verspüren sie den Drang, sich von männlichen Machtansprüchen zu befreien. Ein Rachefeldzug beginnt, ein erster Mord geschieht. Manu und Nadine reisen, rauben und bringen ihre jeweiligen Sexpartner nach dem Verkehr um. Das Töten gefällt ihnen immer besser. Erst nachdem sie sämtliche Besucher eines Sexclubs in einer wahren Blutorgie erschossen haben, legen sie eine Pause ein...
Nichts wird erklärt, nichts intellektualisiert und nichts zurechtgerückt in Virginie Despentes' feministischen Befreiungsakt. Das auf einem Bestseller basierende Roadmovie, das "Thelma und Louise" wie Schulmädchen aussehen lässt, besetzte die Regisseurin mit Pornodarstellerinnen. Und ihr gelang, was sie wohl auch beabsichtigte - zu provozieren.

Lief zuletzt im Juni 2001