Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 1.12.2003
    die naTo

Time of FavourHahesder

Spielfilme aus dem Nahen Osten

Israel 2000, OmU, 102 min, Regie: Joseph Cedar
mit Aki Avni, Assi Dayan, Idan Alterman

Der erste Kinofilm (2000), der die Zweifel eines orthodoxen Juden in einer West-Bank-Siedlung auf die Leinwand bringt. Der Fallschirmspringer-Offizier Menachem gehört einer Jeshiva-Schule an, die das Studium mit dem Dienst in der Armee verbindet. Rabbi Meltzer, sein Lehrer (gespielt von Assi Dayan), ist Anführer einer Bewegung, die darum kämpft, wieder auf dem Tempelberg beten zu können. Rabbi Meltzer wünscht, dass seine Tochter Michal seinen besten Studenten, Pini, heiratet. Aber Michal liebt Menachem, lehnt sich erstmals gegen ihren Vater auf und weist Pini zurück, der deshalb einen wahnwitzigen Plan ausheckt. In der Zwischenzeit beobachten auch die Armee und der Geheimdienst Mossad die Aktivitäten von Rabbi Meltzer, dessen Figur an Meir Kahane angelehnt ist.
Der eindrucksvolle Debütfilm von Joseph Cedar, eine der erfolgreichsten israelischen Produktionen der letzten Jahre, ist das Werk eines Insiders: Der Regisseur wuchs in einer orthodoxen Familie auf und lebte ein Jahr in einer Siedlung in der West Bank. (Dialoge: Hebräisch)

Lief zuletzt im Dezember 2003