Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

    Thirteen

    Leipzig-Premiere

    USA 1997, OmU, 87 min, Regie: David Williams
    mit Hermine Douglas, Lillian Folley, mit Nina Dickens, Semi-Dok

    Erzählt wird die komische und zugleich ergreifende Geschichte von Nina Dickens und der Odyssee, auf die sie sich in ihrem dreizehnten Lebensjahr begibt. Kurz nachdem sie die Kerzen auf ihrer Geburtstagstorte ausgeblasen hat, läuft sie von zu Hause weg. Sie steigt auf den Gipfel eines entfernten Berges und kehrt mit dem festen Entschluß nach Hause zurück, sich ein Auto zu kaufen. Wild entschlossen stürzt sie auf einen Job nach dem anderen. Wird sie das hochgesteckte Ziel erreichen?
    Regisseur Williams beschreibt in seinem zweiten Spielfilm die merkwürdige Unsicherheit eines jungen Menschen voller Fragen, die Bedeutung der Familie und die Stärke der Liebe zwischen Mutter und Tochter. Die schwarzen Schauspieler, oftmals ganze Familien, benutzen ihre eigenen Namen und spielen ihre Rollen mit Konzentration und Ernsthaftigkeit. Dank der Kameraführung bekommt der Film eine außerordentlich malerische Qualität. Die einfach erzählte Geschichte, die eine realistische Handlung mit einer poetischen Lyrik verbindet, besitzt die zeitlose Qualität eines Volksmärchens.