Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Mo 29.09. 20:00
    die naTo

The Day I became a Woman

FrauenWelten

Iran 2000, OmeU, 74 min, Regie: Marziyeh Meshkini
mit Azizeh Sedi, Fatemeh cheragh Akhar, Shabnam Toloui

Drei Geschichten von drei iranischen Frauen in drei unterschiedlichen Lebensaltern.
Die erste Episode handelt von einem kleinen Mädchen, das am Tag, an dem sie ihren Tschador erhalten soll, sich eine Frist erbittet, um ein letztes Mal unverhüllt mit ihren Freunden spielen zu können. In der zweiten Episode werden wir Zeuge eines Langstrecken-Mountain-Bike-Rennens an dem nur Frauen teilnehmen. Ein Mann reitet seiner Frau hinterher, und will sie zwingen, aufzuhören, doch sie radelt unbeirrt weiter. Eine sehr alte Frau möchte in der dritten Episode in der großen Stadt einkaufen gehen. Endlich möchte sie all die Dinge kaufen, auf die sie im Leben verzichtet hat. Ein kleiner Junge hilft ihr dabei.
"THE DAY I BECAME A WOMAN zeigt die Position von Frauen, für die ihr Geschlecht zum sozialen Problem geworden ist. Der Film konzentriert sich auf das Leben von Frauen, die zu Hause eingesperrt werden, nicht weil sie gehaßt werden, sondern weil sie geliebt werden - diese Frauen müssen ihre emotionalen Bindungen kappen, um individuelle Unabhängigkeit zu gewinnen und aktive soziale Rollen ausfüllen zu können." (Marziyeh Meshkini)

Lief zuletzt im September 2003