Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 6.03.2005
    die naTo

Sympathy For Mr. VengeanceBoksuneun Naegut

Focus Südkorea

Südkorea 2002, OmeU, 129 min, Regie: PARK Chan-wook
mit BAE Doo-na, IM Ji-Eun, SHIN Ha-kyun, SONG Kang-ho

Dong-Jin ein Selfmademan, hat nur seine Tochter, nachdem sich seine Frau von ihm hat scheiden lassen. Eines Tages wird sie gekidnappt. Nach langem Überlegen entschließt er sich, das Lösegeld zu bezahlen. Doch am nächsten Tag wird Yu-Sun ertrunken aufgefunden.
Ryu möchte seiner kranken Schwester eine seiner Nieren spenden, muss aber erfahren, dass sich das Organ nicht für eine Transplantation eignet. Außerdem wird ihm seine Stelle in der Fabrik gekündigt, weil er seine Arbeit vernachlässigt. Immerhin erhält er eine Abfindung. Da stiehlt ihm ein Organhändler bei einem Streit seine Niere. Schließlich verliert er auch noch seine Abfindung. Vielleicht sollte er ein Kind reicher Eltern entführen...
Sympathy for Mr. Vengeance ist ein ergreifendes, mit schwarzem Humor und Ironie durchsetztes Psychodrama, das seinen Regisseur Park Chan-Uk (JOINT SECURITY AREA) in die Spitzenklasse der asiatischen Filmschaffenden einreiht. Im Breitwandformat atemberaubend komponiert, unterschwellig eine Atmosphäre vermittelnd, als sei die Welt aus den Fugen geraten, wirkt der Film wie die asiatische Version einer griechischen Tragödie.

Lief zuletzt im Mrz 2005