Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Mi 17.11. 20:00
    die naTo
  • Do 18.11. 18:00
    die naTo

Série noire

Französische Filmtage 2004

Frankreich 1979, OmeU, 110 min, Regie: Alain Corneau
mit Marie Trintignant, Myriam Boyer, Patrick Dewaere

Corneaus eindrucksvoll inszenierte Mischung aus Krimi und Drama basiert auf Jim Thompsons Detektivgeschichte »A Hell of a Woman« und erinnert an die gleichnamige, im Frankreich der vierziger Jahre äußerst populäre Roman-Reihe »Série Noire«.
Frank Poupard, dreißig Jahre alt, ist "Handelsvertreter" und übt seinen tristen Beruf in den Vororten von Paris aus. Nichts läßt darauf schließen, dass er eines Tages die Tante seiner Geliebten, seine Frau und seinen Chef umbringen wird. Nichts, außer dass die Tante ihre Nichte zur Prostitution zwingt und das Geld behält; dass seine Frau in dem Augenblick zu ihm zurückkommt, als er die vollkommene Liebe entdeckt, und dass ihm sein Chef das Geld abnehmen will, das er mit vielen Schwierigkeiten gestohlen hat...
»Anfangs wollten wir SERIE NOIRE in Schwarzweiß drehen, aber das wäre ein Fehler gewesen. Dennoch waren diese Diskussionen sehr anregend. Obwohl der Film in Farbe ist, hat er ein Schwarzweiß-Konzept, Abschattierungen der Werte, Leidenschaften.« (Alain Corneau, 1979)

Lief zuletzt im November 2004