Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Mi 25.04. 22:00
    die naTo

Quay Bros. Animations (GB)Brothers Quay (GB) Animations

Nachlese Dresdner Filmfest

Großbritannien 84-99, OF, 90 min, Regie: Brothers Quay
mit Animation

Puppen- und Objektanimation an der Schnittstelle von Wachsein und Traum - die Welt der Brothers Quay ist bezaubernd und verstörend zugleich. In ihr bewegen sich Puppencharaktere und Filmbetrachter durch ein Labyrinth der Ungewissheiten und finden Erstaunliches. Wie ihre literarischen Vorlagefiguren von Robert Walser und Bruno Schulz tasten sich die Quayschen Protagonisten durch obskure Wirklichkeitswelten, in denen Metallspäne selbstbewußt umherwandern oder ein schwebender Tisch mit Rehbeinen ein Geschoss mit Hilfe eines Löffels auffängt. Alltagsgegenstände führen die unglaublichsten Handlungen mit einer Bestimmtheit aus, die jeden logischen Zweifel verstummen lässt. Es ist eine fremdartige Welt, die jedoch durchsetzt ist von Zeichen des Alltäglichen und Normalen. Von Rost und Schmutz gezeichnete Schrauben und Geschirr binden das Traumhafte wieder an das Gewöhnliche. Das Banale wird zum Phantastischen und umgekehrt.

Seit 20 Jahren leben die Brothers Quay in London. Ihre Filme haben auf vielen internationalen Festivals Preise gewonnen. Der Rückblick auf ihr Werk beginnt mit dem Titel "The Cabinet of Jan Švankmajer", der die beiden Pole benennt, zwischen denen sich die Bildästhetik der Brothers Quay bewegt - der expressionistische Stummfilm und die Animationsfilme von Jan Švankmajer.
www.zeitgeistfilm.com/current/quays/quays.html

Die Filme:

The Cabinet of Jan Švankmajer 1984, 14 min

Street of Crocodiles 1986, 21 min

Rehearsals for Extinct Anatomies 1987, 14 min

Stille Nacht I - Dramolet 1988, 1 min

Ex Voto 1989, 1 min

Stille Nacht II - Are We Still Married? 1991, 3 min

Stille Nacht III - Tales From the Vienna Woods 1992, 3 min

Stille Nacht IV - Can't Go Wrong Without You 1993, 3 min

In Absentia 2000 21 min

Lief zuletzt im April 2001