Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

    Promises

    Dok spezial

    USA 2001, OmU, 106 min, Regie: B.Z. Goldberg, Carlos Bolado, Justine Shapiro

    Über die harten Fakten und politischen Ereignisse hinaus betrachtet dieser preisgekrönte Film den israelisch-palästinensischen Konflikt und die Aussichten auf Frieden, indem er das Publikum mit den Gefühlen und Gedanken von Kindern in Jerusalem vertraut macht. Der Film konzentriert sich auf sieben israelische und palästinensische Kinder. Jedes Kind eröffnet dramatische, emotionale und manchmal witzige Perspektiven auf Probleme, die dem Konflikt im Nahen Osten zugrunde liegen. Die Kinder in PROMISES sind zwischen 9 und 13 Jahre alt. Sie sind weder so befangen wie Teenager noch so höflich wie Erwachsene - sie kommunizieren ohne Selbstzensur. Obwohl sie nur 20 Minuten voneinander entfernt wohnen, sind die Kinder in getrennten Welten eingesperrt. PROMISES geht den Grenzen zwischen diesen Kindern nach und erzählt die Geschichte von einigen wenigen, die es gewagt haben, die Grenzen zu überschreiten, um ihre Nachbarn kennenzulernen.
    U.a. Publikumspreis beim Internationalen Filmfestival Rotterdam 2001, Spezialpreis der Ökumenischen Jury in Locarno 2001, Publikumspreis und Grosser Preis für den besten Dokfilm in San Francisco 2001, Oscar-Nominierung 2002. Aufführung in Kooperation mit der Gruppe BAINUNA - Miteinander, Leipzig. Filmgespräch im Anschluß.