Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 29.06. 20:00
    die naTo
  • Fr 30.06. 20:00
    die naTo
  • 1.07.2000
    die naTo
  • 2.07.2000
    die naTo
  • 4.07.2000
    die naTo
  • 5.07.2000
    die naTo

Otomo

BRD 1999, OF, 84 min, Regie: Frieder Schlaich
mit Eva Mattes, Isaach de Bankole

Im August 1989 erscheint unter der Rubrik Aus aller Welt eine kleine Notiz über einen Afrikaner, der in einer deutschen Großstadt zwei Polizisten mit dem Messer tödlich verletzte, ehe er selbst von Polizeikugeln getötet wurde. Ein Jahrzehnt danach zeichnet Frieder Schlaich den Fall des Frederic Otomo nach, denn der Fall hatte im August 1989 hohe Wellen geschlagen. Die Handlung erstreckt sich über einen Vormittag: Asylheim, Arbeitsamt, Fahrscheinkontrolle in der Staßenbahn, gewaltsame Auseinandersetzung, Anzeige, Flucht - eine Deutsche versucht zu helfen...
OTOMO rekonstruiert das Geschehen rein fiktiv mit einer Vielzahl von Details, kleinen Brüchen in der Milieuschilderung, Lügen, Mißverständnissen und Unwägbarkeiten. Den hervorragenden Darstellern gelingt es, das Verhältnis von Fremdenfeindlichkeit und Frustration, Zermürbung und Gewalt überzeugend darzustellen, ohne auf einfache Erklärungen zu verfallen. Schlaich legt nicht fest, sondern beobachtet. Was sich aber wirklich ereignet hat, ist immer noch der Fantasie des Zuschauers überlassen.
Do und Fr 29.+30.6. sowie Di und Mi 4.+5.7. / 20 Uhr

Lief zuletzt im Juli 2000