Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Mi 22.05. 22:15
    die naTo

Oberhausen 2002 - Nachlese

0 min, Regie: div. deutsche Kurzfilme

Im Westen was Neues - Fokus Deutscher Kurzfilm - Nachlese zu den 48. Int. Kurzfilmtage Oberhausen
Deutschlands ältestes Kurzfilmfestival hat sich von der bildungsbürgerlichen Institution der 50er Jahre zum Labor für junge Filmemacher gemausert. Seit einigen Jahren trifft sich mitten im Revier, wer die cineastische Kurzstrecke als Herausforderung und nicht als Beschränkung begreift. Die Kunst, in 10 min. all das zu erzählen, wofür andere 90 min. brauchen, stellt Musikvideos, Dokumentar-, Experimental- und Kurzspielfilme auf eine Stufe. Für die junge deutsche Filmszene war Oberhausen immer ein Experimentierfeld. Das war schon bei den zornigen Unterzeichnern des Oberhausener Manifests so, die dort den Tod des vermufften Pantoffelkinos der 50er Jahre verkündeten. Und das ist auch im Jahre 2002 nicht anders, wie unser Blick auf die besten deutschen Beiträge des Wettbewerbs zeigt. In Kooperation mit FERNSEHEN MACHT SCHÖN präsentieren wir eine Auswahl allerneuester deutscher Kurzfilme - am Sonntag, dem 26. Mai um 21.00 Uhr gibt es bei FMS im Ilses Erika die dazugehörige Veranstaltung zum Thema „Fokus Deutscher Kurzfilm". Zu Gast: Carsten Spicher, Leiter des Deutschen Wettbewerbs in Oberhausen.

Lief zuletzt im Mai 2002