Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Der Grüffelo + Das Grüffelokind Der Grüffelo + Das Grüffelokind
  • 11.12.2016
    die naTo

Der Grüffelo + Das Grüffelokind

Kinderfilm

Großbritannien/BRD 2009/2011, deutsche Fassung, 55 min, Regie: Jakob Schuh, Max Lang

Format:MPEG 4

Zwei kurze Trickfilme hintereinander

Der Grüffelo

Der große Wald ist voller Gefahren. Da schleicht ein hungriger Fuchs herum, von oben nähert sich die Eule undauch eine gefräßige Schlange kann einem begegnen. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. So denkt sich das die kleine Maus und droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Ein Ungeheuer mit riesigen Klauen, Stacheln auf dem Rücken, unheimlichen Augen, einer bedrohlichen Nase … Und am liebsten frisst er Fuchs oder Eule oder Schlange in verschiedensten Zubereitungsarten. So hat die schlaue Maus sich das zumindest ausgedacht. Doch plötzlich taucht dieser Grüffelo tatsächlich auf. Und dann ist sein Lieblingsschmaus auch noch „Butterbrot mit kleiner Maus“. Doch auch für den Grüffelo hat die kleine, schlaue Maus einen Trick parat, mit dem sie nicht nur die anderen Tiere, sondern auch ihn ganz schnell bezwingen kann.

Das Grüffelokind
Wie gerne hört das Grüffelokind seinem Vater zu, wenn dieser im Winter in der gemütlichen Höhle Geschichten erzählt. Besonders spannend ist jene über die große, böse Maus, vor der sich alle Waldbewohner fürchten. Aber gibt es diese Maus wirklich? Das Grüffelokind will es wissen und schleicht ganz alleine heimlich in den Winterwald.

Wenn du die Geschichte vom Grüffelo oder das Buch vom Grüffelokind kennst, dann weißt du, dass alles in Reimen erzählt wird. Und auch die kleine Maus kommt dir sofort bekannt vor! Schnell wirst du merken, dass sie sich wieder einen Trick ausdenkt, wie sie dem Größeren und Stärkeren einen Schrecken einjagen kann.


Cinema for kids, families, everyone
The Gruffalo + The Gruffalo’s Child
Two short animations after another

A little Mouse invents an imaginary monster to scare everyone away who wants to eat her. But what happens when he comes face to face with his own creation? In the second movie, the Gruffalo’s Child ignores her father’s warnings and bravely tiptoes out into the snow in search of the Big Bad Mouse…





Wie immer gibt es zum Film Saft und Kekse!

Lief zuletzt im Dezember 2016