Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Länderfokus Türkei: Geschichten von Städten Länderfokus Türkei: Geschichten von Städten
  • 5.11.2016
    die naTo

Länderfokus Türkei: Geschichten von Städten

DOK Leipzig 2016

Türkei 2014/2016, OmeU, Dok, 86 min

Sprache: Türkisch mit englischen Untertiteln
Language: Turkish with english subtitles

Welcome Lenin
R: Ahmet Murat Öğüt, Aylin Kuryel, Begüm Özden Fırat, Emre Yeksan, Turkey 2016, 19 min, OV with English subtitles

Der Film wirft einen lustigen und skurrilen Blick auf den merkwürdigen Fall einer angeschwemmten Lenin-Statue unbekannter Herkunft. Im Juli 1993 tauchte sie auf mysteriöse Weise an der Nordküste der Türkei auf. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion war dieser Lenin zwei Jahre lang über das Schwarze Meer gereist.

Droll and quirky, the film looks at the curious case of a Lenin statue that mysteriously appeared on the Northern shores of Turkey in July 1993, having travelled for two years across the Black Sea from an unknown destination after the collapse of the Soviet Union.

Özge Calafato

Fidelity
R:
Baran Vardar, Turkey 2016, 13 min, OV with English subtitles

Jeden Tag ist Mehmet eine Stunde lang unterwegs, um sein Teehaus zu öffnen, das nur noch von einer Handvoll im Dorf verbliebener Menschen besucht wird. Das Teehaus ist seine einzige Einkommensquelle, aber es braucht noch viel mehr, um es am Leben zu halten. Mit einer fantastischen Kameraarbeit und traumhaften Schauplätzen zeichnet „Fidelity“ eine vergessene Welt der Leidenschaft und Hingabe.

Every day, Mehmet travels for an hour to open his teahouse that is frequented by only a handful of people still left in the village. The teahouse is his only source of income but there’s much more to keeping it alive. With stunning cinematography and a dreamlike setting, “Fidelity” portrays the forgotten universe of passion and devotion.

Özge Calafato

Hey Neighbour!
R: Bingöl Elmas, Turkey 2014, 54 min, OV with English subtitles

Die gnadenlose Gentrifizierungspolitik der Regierung und der rasante urbane Wandel haben in den letzten zehn Jahren in Istanbul ihren Tribut gefordert. In „Hey Neighbour!“ geht es um zwei Nachbarinnen, deren Lebenswelten nicht weiter voneinander entfernt sein könnten: Eine junge Frau genießt das Luxusleben in einem von Istanbuls kürzlich errichteten Wohntürmen – und eine ältere beobachtet in ihrem geliebten alten Haus in einem halb verfallenen, nahegelegenen Stadtviertel den Bau des neuen Istanbul mit Schrecken und Sorge. In dem Maß, wie die Lücke zwischen Reich und Arm größer wird, vermehren sich die bewachten Wohnanlagen, werden Zäune gebaut, verschwinden Bäume. Das vielfältige historische Gesicht der Stadt löst sich allmählich auf.

The ruthless gentrification policies of the government and rapid urban transformation have taken a big toll on Istanbul in the past decade. “Hey Neighbour!” is about two neighbours whose lives couldn’t be further apart. A young woman who enjoys luxury living in one of Istanbul’s newly built tower residence apartments – and an older one who, in her beloved old house in a dilapidated quarter nearby, watches the construction of a new Istanbul around her in shock and apprehension. As the gap between the rich and poor widens, gated communities proliferate, fences are built, trees disappear; the city’s rich history slowly perishes.


Özge Calafato

Kartenreservierung können ausschließlich über die Ticketkassen in allen DOK-Kinos und im Museum der bildenden Künste vorgenommen werden. Telefonische Reservierungen oder Reservierungen über unsere Homepage sind nicht möglich. Reservierte Tickets verfallen 1,5 Stunden vor Vorstellungsbeginn automatisch.

Weitere Informationen zu Länderfokus Türkei: Geschichten von Städten

Lief zuletzt im November 2016