Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Di 30.09. 20:00
    die naTo

Mossane

FrauenWelten

Frankreich/Senegal 1996, OmU, 102 min, Regie: Safi Faye
mit Isseu Niang, Magou Seck, Moustapha Yade

An der senegalesischen Atlantikküste lebt Mossane im Dorf Mbissel. Ihr Name bedeutet in der Sprache der Serer "Schönheit". Doch diese - selbst die Geister seien in die "Perle von Mbissel" verliebt - bringt dem Mädchen kein Glück. Weil sie von vielen Männern im Dorf begehrt wird, weil selbst ihr Bruder mehr als nur brüderliche Zuneigung empfindet, wird ein "Zauberer" um Rat gefragt. Dieser rät den Eltern (die sie sehr liebt), die Tochter schleunigst zu verheiraten. Die Wahl fällt auf einen in Frankreich lebenden reichen Emigranten, von dem Mossane nur ein Foto kennt. Weil sie aber einen mittellosen Studenten begehrt, widersetzt sie sich ihren Eltern - und der Tradition. Was wird nun aus der Familienehre, was wird aus Mossane? Einer Legende zufolge wird alle zweihundert Jahre ein Mädchen geboren, das wegen seiner Schönheit sterben muss. Ein Mythos als scheinbar unabänderliches Schicksal?
Safi Faye apelliert an den Widerstandsgeist der Jugend, gegen Scheinheiligkeit und Opportunismus.

Lief zuletzt im September 2003