Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Was bleibt Was bleibt
  • Do 27.10. 19:30
    die naTo

Was bleibt

Kamera Sensibel

BRD 2012, OmeU, 88 min, Regie: Hans-Christian Schmid
mit Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Sebastian Zimmler

Sprache: Ägyptisch,Deutsch mit englischen Untertiteln
Language: Egyptian (Ancient),German with english subtitles

Präzise beobachtetes Drama von Hans-Christian Schmid ("Requiem") über psychische Krankheiten, den familiären und gesellschaftlichen Umgang damit sowie dem Kampf der Betroffenen gegen das Stigma des "Verrückt-Seins".

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.

Eine Veranstaltung des Sozialpsychiatrischen Zentrums "Das BOOT", Leipzig.

Anschließend Filmgespräch und Diskussion mit Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und Fachleuten aus der (sozial-)psychiatrischen Arbeit.

Eintritt: 2 EUR

Lief zuletzt im Oktober 2016