Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 1.11.2003
    die naTo
  • 2.11.2003
    die naTo
  • 3.11.2003
    die naTo
  • 4.11.2003
    die naTo
  • 5.11.2003
    die naTo

Liegen lernen

BRD 2003, 92 min, Regie: Hendrik Handloegten
mit Birgit Minichmayr, Fabian Busch, Susanne Bormann

Ruhrgebiet 1982. Die atemberaubende Britta tritt in das unbekümmert-phlegmatische Abiturientendasein des Tagediebs und Frauenhelden Helmut Hermes. Sie wird Klassensprecherin - er verliebt sich, unsterblich. der tip schrieb:
"Das Unheil dauerte 16 Jahre: die Liebe zu Britta - und die Kohl-Ära... Nachdem Britta Helmut verlassen hat, jagt dieser dem Phantom der ersten Liebe hinterher und hangelt sich dabei von Frau zu Frau. Ein Liebesfilm, ein Geisterfilm, ein Sittengemälde der untergegangenen Bundesrepublik und eine Komödie über den Stillstand."
Regisseur Handloegten, Jahrgang 1968, von 1989 bis 1993 Betreiber des Berliner Eiszeit Kinos und anschließend Student an der dffb, sollte spätestens nach dieser Adaption des Romans von Frank Goosen als Hoffnungsträger des deutschen Kinos eingeordnet werden. Warmherzig, prall von Zwischentönen und schrägem Zeitkolorit, großartiges junges Darstellerensemble.

Lief zuletzt im November 2003