Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 22.11. 22:00
    die naTo
  • Di 27.11. 22:00
    die naTo
  • Mi 28.11. 22:00
    die naTo

Liebes TagebuchCaro Diario

Frankreich/Italien 1993, OmU, 100 min, Regie: Nanni Moretti
mit Antonio Neiwiller, Nanni Moretti, Renato Carpentieri

Mit CARO DIARIO hat der Einzelgänger Moretti aus Rom 1993 zum ersten Mal in Cannes den Regiepreis gewonnen - so wie dieses Jahr mit dem Drama DAS ZIMMER MEINES SOHNES, der jetzt ins deutsche Kino kommt. Zwischen beiden Filmen - und man merkt es ihnen an - liegen für sein Heimatland Jahre dramatischer Entwicklung, auch dramatischen Stillstands. Aber damals eroberte Moretti mit seinen drei Tagebuch-Kapiteln (Auf der Vespa, Die Inseln, Die Ärzte) endgültig die Herzen einer Cineastengemeinde. Überzeugend einfach durch die Selbstverständlichkeit, mit der er von SICH erzählt, von dem, was er sieht und fühlt, und durch die außerordentliche Freiheit, in der er das tut. Alles andere als eine grobe Karikatur italienischer Intelligenz. Diskret, fantasievoll, mit komischer und zärtlicher Unnachgiebigkeit, reflektiert und "umarmt" er seine Erfahrungen - und pfeift dabei auf dramatisches Kalkül. Ein kleiner funkelnder Meilenstein des europäischen Autorenkinos.

Lief zuletzt im November 2001