Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Wie der Wind sich hebt Wie der Wind sich hebt
  • Di 26.08. 22:00
    die naTo
  • Mi 27.08. 22:00
    die naTo
  • Do 28.08. 19:30
    die naTo
  • 1.09.2014
    die naTo
  • 2.09.2014
    die naTo
  • 3.09.2014
    die naTo
  • 4.09.2014
    die naTo

Wie der Wind sich hebtKaze Tachinu

Japan 2013, OmU, Animation, 127 min, Regie: Hayao Miyazaki

Format:DCP

Jiro Horikoshi sehnt sich schon als kleiner Junge nach luftigen Höhen.
Der sensible Träumer möchte am liebsten in selbst entworfenen Flugzeugen durch den Himmel gleiten, wie sein großes Vorbild, der italienische Ingenieur Caproni. Seine Kurzsichtigkeit hindert Jiro aber an einer Karriere als Pilot. Stattdessen steigt er 1927 bei einem großen japanischen Ingenieursbüro ein und revolutioniert mit seinen innovativen Ideen und Designs den Flugzeugbau weltweit. Auf einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Nahoko, mit der er sich Jahre später nach einem zufälligen Wiedersehen verlobt. Während Jiko über die Jahre als Chefentwickler für mehrere Unternehmen Kriegsflugzeuge baut, hat Nahoko mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen…

WIE DER WIND SICH HEBT ist der offiziell letzte Film des weltberühmten Filmemachers Hayao Miyazaki, der 1985 das japanische Zeichentrickstudio Ghibli gründete. Der Meisterregisseur wurde vielfach für seine Filme ausgezeichnet, u.a. mit dem Oscar® und Goldenen Bären für CHIHIROS REISE INS ZAUBERLAND. In WIE DER WIND SICH HEBT erlebt der Zuschauer durch Jiros visuell großartig in Szene gesetzte Geschichte hautnah das große Erdbeben von Kanto 1923, die Weltwirtschaftskrise und Japans Eintritt in den Zweiten Weltkrieg.
WIE DER WIND SICH HEBT war der erfolgreichste Film 2013 in Japan.

FSK: ab 6 Jahren

Am 28. August mit einer Einführung von Florian Galbarz.

Weitere Informationen zu Wie der Wind sich hebt

Lief zuletzt im September 2014