Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Baal Baal
  • So 22.06. 18:00
    die naTo
  • Mo 23.06. 20:00
    die naTo
  • Mi 25.06. 20:00
    die naTo

Baal

BRD 1970, deutsche OF, 88 min, Regie: Volker Schlöndorff
mit Rainer Werner Fassbinder, Margarethe von Trotta, Irm Hermann, Günther Kaufmann, Hanna Schygulla
Format:DCP

Der grobschlächtige Dichter BAAL wird auf der Party seines Mäzens ausfallend: Er kommandiert die Frauen, die er mit seiner Lyrik betört, herum und vergrault die anwesenden Verleger. Baals einziger Freund ist Eckart, der seine Launen akzeptiert. Frauen wie Sophie oder Luise sind für Baal Randfiguren seines Macho-Lebens. In seiner selbstgewählten Isolation lässt er nichts und niemand außer sich gelten... .
BAAL ist eine Verfilmung von Bertolt Brechts erstem Theaterstück (1918) von der deutschen Regiegröße Volker Schlöndorff, deren Aufführung von Brechts Witwe Helene Weigel lange Zeit verboten wurde. Der für BR und HR produzierte Film lebt von der darstellerischen Ausnahmeleistung (und den Parallelen zum Leben) von Rainer Werner Fassbinder, der Baal als Kraftprotz mit verlorener Seele spielt. Schlöndorff erlaubte sich Freiheiten und siedelte ihn 1968 in der Zeit der studentischen Revolte und sexuellen Befreiung an.

Lief zuletzt im Juni 2014