Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Di 18.06. 22:00
    die naTo

Along the RailwayTie lu yan xian

Elektrische Schatten

China 2001, OmeU, 98 min, Regie: Du Haibin

Anfang 2000, Xi'an im chinesischen Verwaltungsbezirk Baoji. Auf einer Müllverladerampe nahe des Bahnhofs versammelt sich eine Gruppe obdachloser Jugendlicher und feiert Neujahr. Sie sind etwa gleichaltrig und stammen aus allen Landesteilen. Tagsüber wagen sie sich ohne Ziel in die Stadt, nachts schlafen sie neben den Schienen. Um nicht zu verhungern, suchen sie an der Bahnstrecke Abfälle, vor allem Flaschen, die sie verkaufen können. Unter ihnen befindet sich Zhou Fu. Er hat sein Geld und seinen Ausweis verloren, was in China katastrophale Folgen haben kann. Zwei andere, Li Xiaolong und Huo Hongchang, sind aus der Jugendstrafanstalt getürmt. Und der kleine Xiao Yunnan wurde von seinem Chef auf die Straße gesetzt. Sechs Monate später sind die meisten von ihnen unauffindbar. Es heißt, jemand hätte Zhou Fu nackt in den Straßen tanzen gesehen. Li Xiaolong wurde von einem Polizisten aufgegriffen, der ihn unter seine Fittiche nahm. Xiaolong ist wohl einer der Glücklicheren, denn es gelang ihm, einen kleinen Hammelfleisch-Grill zu eröffnen. Yunnan ist jetzt der Anführer von anderen, jüngeren Vagabunden...
Ein erschütterndes Dokument über die halbwüchsigen Outlaws der Volksrepublik, die es offiziell gar nicht geben darf. Regisseur Du Haibin ist Jahrgang 1972. (Sprache: mandarin)

Lief zuletzt im Juni 2002