Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Mi 17.11. 22:15
    die naTo
  • Do 18.11. 20:00
    die naTo
  • Mo 22.11. 20:00
    die naTo

La Petite Lili

Französische Filmtage 2004

Frankreich 2003, OmeU, 94 min, Regie: Claude Miller
mit Julie Depardieu, Ludivine Sagnier, Nicole Garcia

Mado, eine berühmte Schauspielerin, verbringt ihre Sommerferien zusammen mit ihrem Bruder Simon, ihrem Sohn Julien, der Regisseur werden will, und Brice, ihrem Liebhaber, dem Regisseur ihrer letzten Filme, in ihrer (naturgemäß atemberaubenden) Villa in der Bretagne. Julien ist unsterblich in Lili verliebt, ein junges Mädchen aus der Gegend, die Schauspielerin werden will. Lili hat Julien sehr gern, doch sie fühlt sich von dem angesehenen Regisseur Brice angezogen, und auch diesen scheint Lilis Charme nicht gleichgültig zu lassen. Fünf Jahre später ist Lili eine bekannte Jungschauspielerin. Zufällig erfährt sie, daß Julien seinen ersten Film drehen will - und daß er dabei an sie denkt...
Ursprünglich hatte Claude Miller (Jahrgang 1942), der französische Altmeister des Psychodramas rund um amouröse Verwicklungen, sich mit diesem Projekt eine Adaption von Tschechows „Möwe" vorgenommen. Am Ende wurde daraus ein geheimnisvoller Sommer-Reigen, der den Tschechow-Kenner Elemente aus verschiedenen Werken wiederentdecken lässt.

Lief zuletzt im November 2004