Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Der Swimmingpool Der Swimmingpool
  • 1.09.2013
    Conne Island
  • 6.09.2013
    Conne Island

Der SwimmingpoolLa Piscine / The Swimmingpool - First Love Never Dies

Frankreich/Italien 1969, OmU, 119 min, Regie: Jacques Deray
mit Alain Delon, Romy Schneider, Maurice Ronet, Jane Birkin
Format:mpeg2

Marianne (Romy Schneider) und Jean-Paul (Alain Delon) verbringen ihre Ferien im Landhaus eines verreisten Freundes bei St. Tropez. Da taucht unerwartet der Plattenproduzent Harry (Maurice Ronet) auf. Er handelt sich um einen langjährigen Freund Jean-Pauls, und Marianne war seine Geliebte, bis sie vor zwei Jahren bei ihm Jean-Paul kennen lernte. Harry bringt seine 18-jährige Tochter Penelope (Jane Birkin) mit, von deren Existenz weder Jean-Paul noch Marianne vorher etwas wussten. "Eine Jugendsünde", erklärt der Playboy achselzuckend.

Eigentlich wollte Harry dem befreundeten Paar nur einen kurzen Besuch abstatten, denn er ist unterwegs, um Penelope Italien und Südfrankreich zu zeigen. Aber Marianne lädt die beiden ein, zu bleiben. Die Handlung – keine Dreiecks-, sondern eine Vierecksgeschichte – spielt sich vorwiegend am Swimmingpool eines Landhauses bei St. Tropez ab und wirkt wie ein Kammerspiel. Oberflächlich sieht es in LA PISCINE - DER SWIMMINGPOOL zunächst wie eine Idylle der Erotik und des Müßiggangs aus; unterschwellig bauen sich jedoch Eifersucht, Hass und Rachegefühle auf, die in einem Mord eskalieren. Das Geschehen spiegelt sich vorwiegend in den Mienen und Gesten der hervorragenden Schauspieler ab.

Die Cinémathèque zeigt den Film am 1.9. auf Französisch mit deutschen Untertiteln und am 6.9. auf Englisch mit deutschen Untertiteln im 2 cl - Sommerkino auf Conne Island. Einführung: Claudia Cornelius

Lief zuletzt im September 2013