Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 3.06.2004
    die naTo
  • 4.06.2004
    die naTo
  • 8.06.2004
    die naTo

Kleine Freiheit

Leipzig-Premiere

BRD 2003, OmU, 99 min, Regie: Yüksel Yavuz
mit Cagdas Bozkurt, Leroy Delmar, Nazmi Kirik

Hamburg, nahe der Reeperbahn. Mitten auf St. Pauli arbeitet der junge Kurde Baran, als Laufbursche in einem Döner-Laden. Eigentlich sollte er an seinem 16. Geburtstag abgeschoben werden, der Asylantrag ist abgelehnt. Doch Baran kann vorher in die Illegalität abtauchen. Er trifft Chernor aus dem Jemen, ebenfalls von Ausweisung bedroht, der Drogen handelt, um sich zu ernähren. Es wächst eine Freundschaft zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Typen, über die problematischen Grenzen der jeweiligen ethnischen Grüppchen hinweg. Dabei gibt es schon genug Konflikte zwischen verschiedenen kurdischen Gruppierungen.
Chernor bemüht sich nach Barans Kritik, das Dealen aufzugeben. Als Baran immer wieder einem älteren Kurden mit verletztem Auge begegnet, wächst ein Verdacht: Könnte dies der Mann sein, der damals in Diyarbakir für den Tod seiner Eltern verantwortlich war? Die Situation wird dramatisch, es gibt einen Mord und Chernor gerät in die Fänge der Polizei.
Atmosphärisch stimmiges Multi-Kulti-Drama aus Hamburg, mit großartigen jungen Darstellern. Dialoge: Kurdisch, Türkisch, Deutsch, Französisch.

Lief zuletzt im Juni 2004