Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 28.02. 22:00
    die naTo

KlassikkoClassic

Leipzig-Premiere

Finnland 2001, OmU, 80 min, Regie: Kari Väänänen
mit Janne Hyytiäinen, Martti Suosalo, Matti Onnismaa

Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman des finnischen Schriftstellers Kari Hotakainen. Im Mittelpunkt des Romans steht der Autor selbst. Von Literaturkritikern in den höchsten Tönen gelobt, aber von der bücherkaufenden Leserschaft gemieden, wird er von seinem Verleger gebeten, ein enthüllendes Tagebuch über seine frühen Jahre als Schriftsteller zu schreiben. Auf seiner verzweifelten Suche nach Inspiration für seinen erhofften zukünftigen Bestseller gerät er in eine Welt der schnellen Autos - und der Film in einen immer schneller werdenen Strudel. Zwischen einem Gebrauchtwagenhändler, einem arbeitslosen Schläger und einem verzweifelt nach Ruhm strebenden Schriftsteller entspinnt sich eine Meinungsverschiedenheit über einen Alfa Romeo 75 Twin Spark, die in einer live im finnischen Fernsehen übertragenen Verfolgungsjagd mit der Polizei kulminiert: die letzte Bastion wahrer Männer in ihren allzu motorstarken Autos...
Das Ergebnis ist wunderbar grotesk und witzig - halt auf finnische Art komisch.
Kari Väänänen, geb. 1953 geboren, Schauspieler in zahllosen Theaterstücken und Filmen, u.a. in Aki Kaurismäkis Hamlet Goes Business, Leningrad Cowboys Go America, La vie de bohème. Spielfilme seit 1997: Vaiennut kylä (Quiet Village). KLASSIKKO ist sein zweiter Kinofilm.

Lief zuletzt im Februar 2002