Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Explorationen: Traditionen? Explorationen: Traditionen?
  • So 21.07. 19:00
    die naTo

Explorationen: Traditionen?Barockmusik und moderner Film im deutsch-tschechischen Dialog

Tschechien/BRD , OmU, Kurzfilme, 100 min

Format:mpeg2

Der unter dem Titel Explorationen: Traditionen?? stehende Abend ist ein ganz besonderer und ein abwechslungsreicher. Es werden nicht nur tschechische Kurzfilme und solche aus Mitteldeutschland gezeigt, sondern diese Filme in den Dialog mit Barockmusik von Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Rosenmüller, Johann Christoph Pezel und Johann Heinrich Schmelzer gebracht.

Die tschechischen Animationsfilme beschäftigen sich mit der chirurgischen Exploration im Falle von BLÍZKÝ PŘÍTEL - EIN ENGER FREUND (Pavel Soukup, CZ 2011, 6 min) mit traditionellem Paarverhalten, den verschieden Spielarten der Liebe und der Feststellung, dass Liebe durch den Magen geht in DEZERT - DESSERT (Anna Mastníková, CZ 2011, 4 min) als auch der nächtlichen Erforschung des städtischen Innenraums in SWIMMING POOL von Alexandra Hetmerová (CZ 2010, 7 min). Jan Soldats Kurzfilm BEZIEHUNGSWEISE, welcher im Übrigen seine Uraufführung im Rahmen dieser Filmmusiktournee feiert, kann auch als eine Exploration im Sinne der Erhebung von soziologischen Daten interpretiert werden. Wir sehen darin Menschen verschiedenster Milieus und Lebensabschnitte, mit klarem oder unklarem Gender und wie sie sich in Beziehung zu anderen Menschen und Tieren setzen. Außerdem zeigen wir ZUSAMMENGEBACKEN von der Regisseurin Susanne Schulz: "ZUSAMMENGEBACKEN ist eine Momentaufnahme aus der 61jährigen Ehe von Elly und Kurt Barthel - meinen Großeltern. Sie backen zusammen einen Kuchen. Nach dem 'Kampf' in der Küche wird gefeiert. Ein Film für alle, die es so lange miteinander ausgehalten, und alle, die sich lieber wohlweislich getrennt haben."

Für ein hochklassiges Konzerterlebnis sorgen die Kammermusiker und Spezialisten für historische Aufführungspraxis des Concerto Aventino aus Tschechien und des Leipziger Michaelis Consort. Barocktrompete, Dulzian, Cembalo, Geigen und Gamben bringen überraschende Klänge in die Cinémathèque in der naTo. Explorationen: Traditionen? feiert in der Leipziger Cinémathèque das Abschlusskonzert einer Tournee durch die BRD und Tschechien. (Claudia Cornelius)

Die Veranstaltung findet dank der Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, des Studentenwerks Leipzig, des Czech Film Centers sowie des StudentInnenRat der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy" statt. Die Filme werden digital projiziert. Eintritt: 8 und 4 €.

Lief zuletzt im Juli 2013