Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Die Nacht der Giraffe Die Nacht der Giraffe
  • Fr 22.02. 22:00
    die naTo
  • Mo 25.02. 20:00
    die naTo
  • Di 26.02. 20:00
    die naTo

Die Nacht der GiraffeKebun binatang

BRD/Hongkong/Indonesien 2012, OmU, 96 min, Regie: Edwin
mit Ladya Cheryl, Nicolas Saputra, Adjie Nur Ahmad, Klarysa Aurelia

Der Zoo als Sehnsuchtsort. Die Tiere sehnen sich nach Freiheit und so mancher Besucher nach Abenteuer und Wildnis. In dieser Umgebung, in der man sich in andere Welten fantasieren kann, wächst Lana (Ladya Cheryl) auf. Als kleines Mädchen hat ihr Vater sie im farbenfrohen Tierpark von Jakarta zurückgelassen. Tierpfleger haben sie groß gezogen. Wonach sehnt sich eine junge Frau, die zwischen Giraffen, Elefanten und Nilpferden aufgewachsen ist? Ist der eines Tages auftauchende, zaubernde Cowboy (Nicolas Saputra) eine Wunschgestalt oder Wirklichkeit? Lana wird ihm assistieren und ihre vertraute Welt verlassen. So plötzlich, wie er erschienen ist, wird er durch einen Zaubertrick auch wieder verschwinden. Auf sich allein gestellt, beginnt Lana als Masseurin in einem Spa zu arbeiten. Doch die Erinnerung an den Cowboy und das Heimweh nach dem verwunschenen Zoo lassen sie nicht los.

Wie bereits THE BLIND PIG WHO WANTS TO FLY, Edwins international gefeiertes Regiedebüt, lädt auch DIE NACHT DER GIRAFFE zum Schauen und Schweben ein. Ein Film, der sich den Sehnsüchten überlässt, von denen er erzählt. 2012 lief der Film unter seinem internationalen Verleihtitel POSTCARDS FROM THE ZOO im Wettbewerb der Berlinale.

Die Cinémathèque zeigt den Film digital auf Indonesisch mit deutschen Untertiteln in der naTo.

Lief zuletzt im Februar 2013