Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Sturm Sturm
  • 15.01.2013
    die naTo

SturmStorm

BRD/Dänemark/Niederlande/Schweden/Bosnien-Herzegowina 2009, OmU, 105 min, Regie: Hans-Christian Schmid
mit Anamaria Marinca, Kerry Fox, Stephen Dillane, Rolf Lassgård

In einem Prozess gegen Goran Durik vor dem Internationalen Den Haager Tribunal, will Staatsanwältin Hannah Maynard (Kerry Fox) ihm seine Verantwortung für Deportationen bosnisch-muslimischer Zivilisten während der "ethnischen Säuberungen" des Bosnienkriegs von 1992 bis 1995 nachweisen. Die Schlüsselrolle spielt dabei Mira Arendt (Anamaria Marinca) eine Zeugin, die jedoch mit der Vergangenheit in Ruhe gelassen werden will. Zusammen mit anderen Frauen war sie von Duriks Männern in einem Hotel im Ort Vilina Kosa festgehalten worden, das als Vergewaltigungslager diente. Ihr deutscher Ehemann und die zwei Kinder wissen nichts von den Schrecknissen ihrer Vergangenheit.

Sensibel und maßvoll erzählt zählt Hans-Christian Schmids Film zu den besten Filmen, die sich des Themas Bosnienkrieg angenommen haben. Auf der Berlinale gewann STURM 2009 mehrere Preise u.a. den Amnesty International Filmpreis.

In Kooperation mit der Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig zeigt die Cinémathèque den Film im Original mit deutschen Untertiteln. Es wird eine 35mm-Kinokopie projiziert.
Mehr Details zum Projekt siehe http://www.amnesty-hochschulgruppe-leipzig.de



Dem Film schließt sich ein Podiumsgespräch unter der Regie von Amnesty International unter der Überschrift "Straflose Täter - Rechtlose Opfer: Kriegsverbrechen an Frauen" an. Kino-Eintritt: 5 € / 3 €.

Weitere Informationen zu Sturm

Lief zuletzt im Januar 2013