Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

The Kingdom of Women: Ein el Hilweh The Kingdom of Women: Ein el Hilweh
  • Di 24.04. 19:30
    die naTo

The Kingdom of Women: Ein el Hilweh

Musalsal - Dokfilme aus Nahost

Libanon 2010, OmeU, Dok, 54 min, Regie: Danah Abourameh

Im April-Film der Musalsal-Reihe stehen die Frauen im Mittelpunkt. Die Regisseurin Dahna Abourahme ist eine palästinensische Audio-Video Künstlerin und Aktivistin, aufgewachsen in Abu Dhabi und Amman. Heute unterrichtet sie an der Lebanese American University in Beirut und organisiert gleichzeitig Gemeinschaftsprojekte im Medienbereich.
Im Film kommen die Frauen des palästinensischen Flüchtlingslagers „Ein El Hilweh“, das nach der Invasion Israels 1982 vollständig zerstört wurde, zu Wort. Stolz und mit einer bemerkenswerten Gelassenheit erzählen sie, wie sie das Lager selbstständig wieder aufgebaut und ihre Familien beschützt haben, während ihre Männer gefangen gehalten wurden. Sie errichteten ihr eigenes Reich – das titelgebende „Königreich der Frauen“. Die ungewöhnliche Komposition aus Animation (Vergangenheit) und Dokumentarfilm (Gegenwart) verleihen dem Film oft einen unterhaltsamen, immer aber künstlerisch wertvollen Charakter. Ein Film über die besondere Rolle der Frauen und deren Organisationstalent in Krisensituationen, über das Schicksal ihrer Familien, den Zusammenhalt und das Miteinander in der Gemeinschaft.

Im Anschluss an den Film freuen wir uns auf ein Gespräch mit Mahmoud Dabdoub (Fotograf, in Shatila aufgewachsen).
Eintritt 4€ bzw. 3€ ermäßigt, digitale Vorführung mit englischen UT. Eine Kooperation der Cinémathèque Leipzig mit eurient e.V.

Lief zuletzt im April 2012