Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Amador Amador
  • 5.07.2012
    die naTo
  • 6.07.2012
    die naTo
  • 7.07.2012
    die naTo
  • 9.07.2012
    die naTo
  • 10.07.2012
    die naTo
  • 11.07.2012
    die naTo
  • 13.07.2012
    die naTo
  • 15.07.2012
    die naTo
  • 16.07.2012
    die naTo
  • 17.07.2012
    die naTo
  • 18.07.2012
    die naTo

AmadorAmador und Marcelas Rosen

Spanien 2010, OmU, 110 min, Regie: Fernando León de Aranoa
mit Magaly Solier, Celso Bugallo, Pietro Sibille

Marcela (Magaly Solier), eine Rosenverkäuferin, lebt mit ihrem Freund in Madrid. Da ihnen das Geld an allen Ecken fehlt, wird sie die Pflegerin eines alten Manns namens Amador. Täglich besucht sie ihn und schon bald teilt das ungewöhnliche Paar so manches Geheimnis. Der kluge Amador bemerkt schnell, was Marcelas Freund nicht sieht: Marcela ist schwanger, aber glücklich ist sie nicht. Die besondere Begegnung mit Amador hilft Marcela, die Puzzleteile ihres Lebens wieder zusammenzufügen – doch zu schnell geschieht etwas Unerwartetes und Marcela wird beweisen müssen, dass der Tod dem Leben nicht immer ein Ende setzt.

Nach PRINCESAS und MONTAGS IN DER SONNE zeigt der spanische Regisseur Fernando León de Aranoa mit AMADOR ein poetisches Alltagsmärchen in einer Mischung aus trockenem Humor und leiser Melancholie. Angesichts der existenziellen Themen, die Regisseur Fernando León de Aranoa verhandelt, kommt AMADOR erstaunlich leicht daher – dank der witzigen Dialoge. Hauptdarstellerin Magaly Solier war 2009 in dem mit dem Goldenen Bären ausgezeichneten peruanischen Film LA TETA ASUSTATA – EINE PERLE EWIGKEIT zu sehen.

Die Cinémathèque zeigt den Film im spanischen Original mit deutschen Untertiteln in der naTo. Es handelt sich um die Projektion einer 35-mm-Kinokopie.

Lief zuletzt im Juli 2012