Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Hacerme feriante Hacerme feriante
  • Di 27.09. 18:00
    die naTo

Hacerme feriante

5. Argentinische Filmtage Leipzig 2011

Argentinien 2010, OmeU, Dok, 94 min, Regie: Julián d’Angiolillo

Auf dem "La Salada", einem Markt im Bezirk Lomas de Zamora unweit von Buenos Aires, werden hauptsächlich Markenfälschungen und Billigware gehandelt, der Umsatz jedoch ist gigantisch. Monatlich beläuft er sich auf mehrere Millionen Dollar, tausende Menschen arbeiten hier und kommen täglich, um einzukaufen. Die Organisation des Marktes, die Ankunft der Käufer, die Herstellung der Produkte – alles ist riesig dimensioniert.
Regisseur D’Angiolillo hat sich mit seiner Kamera in diesen Bienenkorb begeben. Er filmt die Dynamik dieses pulsierenden Ortes, die Arbeiter und ihre prekären Lebensverhältnisse, er fängt die Geschichte des "La Salada" ein und wirft einen Blick in die höchst ungewisse Zukunft: In den 90er Jahren von bolivianischen Einwanderern gegründet, ist der Markt von Spekulanten bedroht, die mitten hindurch eine Straße bauen wollen.

HACERME FERIANTE, der erste Lamgfilm des 1976 in Buenos Aires geborenen Julián D’Angiolillo, läuft in der Sektion "Wettbewerb Dokumentarfilm".

Lief zuletzt im September 2011