Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 15.04.2002
    die naTo
  • 16.04.2002
    die naTo
  • 17.04.2002
    die naTo

In den Tag hinein

Leipzig-Premiere

BRD 2001, 115 min, Regie: Maria Speth
mit Florian Müller-Mohru, Hiroki Mano, Sabine Timoteo

Die 22jährige Lynn lebt bei der Familie ihres Bruders. Sie driftet durchs Leben und verdient ihren Lebensunterhalt mit lustlos erledigten Jobs, immer auf der Suche nach Abenteuern und sich selbst. Ihr Freund David ist da ganz anders, sein Leben ist zielstrebig geplant und organisiert wie seine Karriere als Leistungssportler. Kein Wunder, dass Lynn sich in einen zweiten Mann verliebt, den jungen Japaner Koji, dessen Sprache sie nicht versteht, der aber wie sie eher ein Suchender ist. So ziehen sie gemeinsam durch das nächtliche Berlin.
Gedreht wurde meist nachts oder in der Dämmerung, was dem Film eine eigentümliche blaue Färbung gibt. Zusammen mit der charismatischen Hauptdarstellerin ist es dieses wundervolle Licht, was den Film so faszinierend macht. Gewinner der Hauptpreise bei den Filmfestivals von Rotterdam (Tiger Award) und Creteil (Festival des films de femmes).

Lief zuletzt im April 2002