Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

La mosca en la ceniza La mosca en la ceniza
  • Di 27.09. 22:00
    die naTo

La mosca en la cenizaA Fly in the Ashes

5. Argentinische Filmtage Leipzig 2011

Argentinien 2009, OmeU, 98 min, Regie: Gabriela David
mit Luis Machín, Luciano Cáceres, Cecilia Rossetto

Die naive Nancy und ihre Freundin Pato entfliehen den ärmlichen Verhältnissen auf dem Land und folgen einem Bekannten nach Buenos Aires, der ihnen einen Job vermitteln will. Als sie dort ankommen, wird vor allem Pato schnell klar, dass irgendetwas nicht stimmt. Eingesperrt in einem abgedunkelten Haus in der Stadt, werden sie dazu gezwungen, für Unterkunft und Essen als Prostituierte zu arbeiten. Während Nancy mit ihrem kindlichen Gemüt versucht, sich mit dem neuen Leben abzufinden, wehrt Pato sich mit allen Kräften.
Eine emotional dichte Bildsprache und großartiges Schauspiel zeichnen Gabriela Davids Film aus, der von Geschehnissen erzählt, die unbemerkt von der Öffentlichkeit in einem normalen Wohnblock passieren.

Die 1960 im argentinischen Mar del Plata geborene Regisseurin Gabriela David war seit 1978 in der argentinischen Filmindustrie tätig und lehrte seit 1993 Kommunikationswissenschaften an der Universität von Buenos Aires. Sie starb im November 2010. Ihr erster vielfach prämierter Film TAXI, UN ENCUENTRO stellte sie 2002 beim CineLatino vor und gewann den Silbernen Apfel für die beste Regie auf dem NYC Latin American Cinema Festival, New York 2002.
LA MOSCA EN LA CENIZA, ihr zweiter Spielfilm, wurde bei den Filmfestivals in Huelva und Innsbruck ausgezeichnet.

LA MOSCA EN LA CENIZA läuft in der Sektion "Panorama Ficción" und ist Teil der Reihe "Filme für Menschenrechte" mit dem Referat für Migration und Integration der Stadt Leipzig und der Bürgerstiftung Leipzig.

Lief zuletzt im September 2011