Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 16.09.2000
    die naTo
  • Di 19.09. 22:00
    die naTo
  • Mi 20.09. 22:00
    die naTo

Ich wollte Engel sehenJa chotela uwidetj angelow

Rußland,USA 1992, OmU, 84 min, Regie: Sergej Bodrow
mit Alexej Baranow, Lija Achedshkowa, Natalja Ginko

Sartow wird der junge Held genannt, einfach nach der Stadt, asu der er kommt. Mit seinem alten Dnjepr-Motorrad fährt er über winterliche Straßen in die große Stadt Moskau. Schulden soll er dort eintreiben, im unwirtlichen Labyrinth aus Hintehöfen und Kellergewölben, wo von Freiheit geträumt wird und die Scheinwerfer der Miliz noch immer geisterhaft flackern. Der Junge gewährt dem Schuldner Aufschub und verliebt sich in eine 16jährige. Er glaubt an die Liebe, vertraut in einer Welt ohne Vertrauen...
Melancholische Studie russicher Zwischen-Zeit, vielleicht inspiriert von Jean-Pierre Melville. Auch Bodrows Halbstarken-Opus wirkt amerikanischer als mancher Hollywoodfilm. Moskau im Winter, Nächte, Innenräume. Düstere Rockmusik, schwarzes Outfit, ein Funken sentimentaler Hoffnung. Hommage an die "lost generation" des "alten Systems".

Lief zuletzt im September 2000