Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Lluvia – Im Regen des Südens Lluvia – Im Regen des Südens
  • 2.06.2011
    die naTo
  • 3.06.2011
    die naTo
  • 5.06.2011
    die naTo
  • 6.06.2011
    die naTo
  • 7.06.2011
    die naTo
  • 8.06.2011
    die naTo

Lluvia – Im Regen des Südens

Leipzig-Premiere

Argentinien 2008, OmU, 110 min, Regie: Paula Hernández
mit Valeria Bertuccelli, Ernesto Alterio

Alma und Roberto begegnen sich an einem Freitag in Buenos Aires. Mitten im Verkehrschaos und bei strömendem Regen öffnet sich die Tür von Almas Auto. Roberto steigt ein, verletzt und nass bis auf die Knochen. „Bitte schliess die Tür! Sobald das alles vorbei ist, steige ich wieder aus.“ Zwei Lebenswege kreuzen sich hier überraschend, zwei Menschen aber haben eines gemeinsam: Beide wissen nicht wohin. Alma hat vor ein paar Tagen ihren Mann verlassen und dreht seitdem ziellos Runden mit dem Auto. Roberto ist nach 30 Jahren in Europa in sein Land zurückgekehrt, fühlt sich aber heimatlos. Im Regen, bei dieser zufälligen Begegnung, fallen die Würfel, die ihr weiteres Leben bestimmen werden, überraschende Entwicklungen sind nicht ausgeschlossen.
Das neue argentinische Kino erzählt Geschichten mitten aus dem Leben. Da entwickelt sich im Verkehrsstau ein atmosphärisch dichtes Kammerspiel, die zögernde Annäherung zweier Einsamer gerät zum Tanz im südlichen Regen. Alles ist wieder möglich.
Die junge Regisseurin Paula Hernández gewann mit ihrem Film den Großen Preis beim Filmfestival Mannheim-Heidelberg. Ihre Hauptdarsteller Valeria Bertuccelli und Ernesto Alterio spielen sich mit Intensität in die Herzen der Zuschauer. Das bewies u.a. der Publikumspreis, den LLUVIA bei den Leipziger Argentinischen Filmtagen 2009 erhielt.

Lief zuletzt im Juni 2011