Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Märchenhaft – Trickfilmklänge Märchenhaft – Trickfilmklänge
  • So 18.04. 16:00
    UT Connewitz

Märchenhaft – TrickfilmklängeZeichentrick-, Animations- und Scherenschnittfilme

Solo für Licht 2010 – Augenklaviatur

1920 – 1977, 70 min, Regie: diverse

Fast vergessene Zeichentrick- u. Animationsfilme aus DDR-Zeiten kommen in diesem Programm für Jung und Alt zur Aufführung sowie einige der liebvoll gestalteten Märchen-Scherenschnittfilme von Lotte Reiniger aus den 1930/40er Jahren. Mit viel Einfühlungsvermögen und einem angezeigten Maß an Humor bearbeiten LU:V die ausgewählten Filme musikalisch. In ihrer größtenteils improvisierten Musik verarbeiten sie Einflüsse aus Kammermusik, Modern-Jazz, Avantgarde, Minimalmusic und Rock.

Im Programm

Anton, der Musikant (DDR 1966)
Die Suche nach dem Vogel Turlipan (DDR 1976)
Figaro (aus der Serie Filopat und Patafil, DDR 1968)
Rotkäppchen (DDR 1977)
Peter und der Wolf (DDR 1973)
Der fliegende Koffer (Deutschland 1920/21)
Heuschreck und Ameise (GB 1953)

LU:V erhielt 2007 das Jazz-Nachwuchs-Stipendium der Stadt Leipzig und der Marion-Ermer-Stiftung. Die Band trat zahlreich in Deutschland (u.a. Regensburger Jazzweekend, Jazzfestival Dresden, Deutsch-Tschechische Kulturtage), Tschechien und Polen auf.
Weitere Informationen zu LU:V


Weitere Informationen zu Märchenhaft – Trickfilmklänge

Lief zuletzt im April 2010