Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Oscar Niemeyer – Das Leben, ein Hauch Oscar Niemeyer – Das Leben, ein Hauch
  • Fr 28.05. 20:00
    Grassi
  • Sa 29.05. 18:00
    Grassi

Oscar Niemeyer – Das Leben, ein Hauch

Brasilien 2007, OmU, Dok, 85 min, Regie: Fabiano Maciel

Niemeyer ist der letzte noch lebende Vertreter der klassischen Architektur-Moderne. Entstanden 2007, zu seinem 100. Geburtstag, lässt dieser Dokfilm den Stararchitekten selbst die Geschichte seiner großen Bauprojekte erzählen, und er verfolgt seine Stationen, u.a. über Rio und Sao Paulo, Paris, New York und natürlich die von ihm entworfene Hauptstadt Brasilia.
Niemeyer hat revolutionäre Veränderungen initiiert – seine Erweiterungen der Baupraxis, u.a. durch die Verwendung von Stahlbeton, sind legendär. Außerdem ist er immer noch eine wichtige linke, intellektuelle Stimme Brasiliens.
Das Bauhaus nannte Niemeyer ein starres "Paradies der Mittelmäßigkeit". Er hielt es eher mit seinem Lehrer Le Corbusier, der Architektur als Erfindung definierte. Die Funktion sollte der immer wieder neuen, überraschenden Form folgen und nicht umgekehrt. Einfach, klug, direkt und schelmisch gibt Niemeyer seine Lebens- und Arbeitsweisheiten preis und lobt die Kurve als vollkommene architektonische Form.
"Ich bin wie einer dieser alten Pessimisten. Ich glaube, dass das Leben nur einen kurzen Augenblick währt. Der einzelne Mensch ist nicht wichtig, er wird geboren und stirbt. Er muss seinen Blick zum Himmel erheben und fühlen, wie klein er ist, er muss bescheiden sein und wissen, das nichts wirklich wichtig ist. Das Leben ist ein Hauch, nur ein kurzer Augenblick." (Oscar Niemeyer)
Aufführung in Kooperation mit dem Museum für Angewandte Kunst. Eintritt 4,50 EUR.

Lief zuletzt im Mai 2010