Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Última Parada 174 – Last Stop 174 Última Parada 174 – Last Stop 174
  • Fr 29.01. 22:00
    die naTo
  • So 31.01. 22:00
    die naTo

Última Parada 174 – Last Stop 174

4. Argentinische Filmtage Leipzig

Brasilien 2008, OmU, 110 min, Regie: Bruno Barreto, Bráulio Mantovani
mit Anna Cotrim, Chris Vianna, Gabriela Luiz, Michel Gomes

Brasilien. Als die drogenabhängige Marisa ihre Schulden nicht begleichen kann, wird sie vom Dealer gezwungen, ihm ihr Baby Alessandro zu überlassen. Mutter und Sohn werden getrennt. Am Stadtrand von Rio findet währenddessen der kleine Sandro seine Mutter in deren Laden erstochen auf. Der Waisenjunge will den Traum seiner toten Mutter, ein neues Leben an der Copacabana zu beginnen, wahr werden lassen. Ohne Papiere und Geld erreicht er sein Ziel und schlägt sich fortan als obdachloser Straßenjunge durchs Leben. Jahre später treffen die Welten von Alessandro und Sandro in den Slums von Rio aufeinander. Beide hören auf den Spitznamen Ale, und es kommt zu Verwirrungen, Schießereien und Machtkämpfen – bis Marisa glaubt, ihren verlorenen Sohn wieder gefunden zu haben – und das Schicksal seinen alles entscheidenden Lauf nimmt – in der Buslinie 174. Hartes Drama, nach der wahren Begebenheit einer Bus-Entführung.

Sektion Ventana latina.

Lief zuletzt im Januar 2010