Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

    Mal Día Para PescarBad Day to go Fishing

    4. Argentinische Filmtage

    Spanien/Uruguay 2009, 110 min, Regie: Alvaro Brechner
    mit Antonella Costa, César Troncoso, Gary Piquer, Jouko Ahola

    "Prince" Orsini (Gary Piquer) ist ein abgehalfterter Box-Manager, der zusammen mit seinem Schützling, dem hünenhaften deutschen Ex-Weltmeister Jacob van Oppen (Jouko Ahola), durch Südamerika tingelt. Allerdings hat dieser seinen Zenit schon seit längerem überschritten, spürt die Zeichen des Alters, hat Depressionen und unkontrollierte Wutausbrüche. Besänftigt werden kann er einzig mit dem Marlene-Dietrich-Lied "Lilly Marleen".

    Trotzdem ist van Oppen noch immer ein Kraftbolzen, so dass Orsini während ihrer Tour durch den Kontinent vollmundig jedem 1000 Dollar Cash verspricht, der es mehr als drei Minuten mit dem Ex-Champion im Ring aushält. Bisher hat das keiner geschafft - doch als die beiden im Städtchen Santa Maria residieren, sieht Orsini Unheil aufziehen in Person von Adriana (Antonella Costa) - beziehungsweise ihrem Freund, rund 20 Jahre jünger als van Oppen und mit der Statur eines Bulldozers.

    Orsini fehlt sowohl das Vertrauen in seinen Schützling als auch das Geld, das er bei einer allfälligen Niederlage zu bezahlen verpflichtet wäre. So versucht er mit allen Finten und Überredungskünsten, einen Rückzieher zu machen. Doch Adriana ist entschlossen, ihren Freund in den Kampf zu schicken und die 1000 Dollar zu kassieren... (outnow)