Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

La vida loca La vida loca
  • 4.02.2010
    die naTo

La vida locaReservierungen sind nicht mehr möglich, Restkarten an der Abendkasse!

4. Argentinische Filmtage Leipzig

El Salvador/Frankreich 2008, OmU, Dok, 90 min, Regie: Christián Poveda

LA VIDA LOCA zeigt die gewalttätige Welt zweier berüchtigter Mara-Banden in El Salvador. Die Gefängnisse quellen über von Mara-Mitgliedern. Und es kommen immer neue nach – angeblich insgesamt 100.000. Ihre Vorbilder sind die Gangs in Los Angeles. Diese Jugendgangs sind streng organisiert und weisen oft Mafia-ähnliche Strukturen auf. LA VIDA LOCA schafft mit starken Bildern und berührenden Porträts Einblicke in die Welt eines brutalen Phänomens, das aus den USA importiert wurde.
Christián Poveda war den letzten Sommer über mit dieser Produktion auf mehreren Festivals unterwegs, bevor er im September 2009 nördlich von San Salvador brutal ermordet wurde – offenkundig von Männern ebendieser Banden.

Vor der Vorstellung einführender Vortrag "Zentralamerika – Gewalt im Frieden" von Prof. Dr. Heidrun Zinecker. Nach dem Film Diskussion mit der Referentin.

Sektion "Ventana latina"

Lief zuletzt im Februar 2010