Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Aguas Verdes Aguas Verdes
  • 2.02.2010
    die naTo
  • 3.02.2010
    die naTo

Aguas VerdesGreen Waters

4. Argentinische Filmtage Leipzig

Argentinien 2009, OmeU, 89 min, Regie: Mariano De Rosa
mit Alejandro Fiore, Diego Cremonesi, Efrat Wolns, Julieta Mora, Milagros Gallo

Aguas Verdes heißt der Ferienort, in dem Juan mit seiner Frau und den beiden Kindern den Sommerurlaub verbringen will. Schon auf der Fahrt dorthin beginnt es: Als die halbwüchsige Tochter Laura mit einem jungen Mann an der Tankstelle spricht, blinkt für Juan das erste Warnsignal. Am Ziel angekommen, wird alles noch schlimmer. Wo man hinschaut sexuelle Verheißungen: nackte Haut, die lasziv mit Sonnencreme eingerieben wird, muskulöse junge Männer, achtlos weggeworfene Kondome. Schlimmer noch: Roberto, der Adonis von der Tankstelle, taucht auf. Anstatt sich träge am Strand seinen Tagträumen hinzugeben, steigert sich Juan in die Idee hinein, immer mehr aus seiner Familie verdrängt zu werden und seine Tochter nicht vor den lauernden Gefahren schützen zu können. Zwar erklärt ihm seine freudianisch geschulte Frau, dass seine Ängste nur eine Projektion seien, hinter der sich der Wunsch nach Sex mit einer anderen Frau verbirgt, und empfiehlt dringend Therapie, doch das schert Juan wenig. Die Kamera scheint ihm dabei rechtzugeben. Immer öfter teilt sie seinen grotesk-neurotischen Blickwinkel und die Filmmusik orchestriert im klassischen Suspense-Stil vergangener Filmepochen das Innenleben eines Paranoikers, der zu allem bereit ist.
(Quelle: Berlinale-Forum 2009)

Mariano De Rosa, geboren 1970, studierte Film an der Universidad del Cine in Buenos Aires. Kurzfilme seit 1993. Dozent an der Universidad Nacional de La Plata, dem Instituto Nacional de Cine y Artes Audiovisuales (INCAA) und der Universidad del Cine. AGUAS VERDES ist sein erster abendfüllender Spielfilm.

Sektion Wettbewerb, mit Vorfilm (siehe Gesamtprogramm des Festivals)

Lief zuletzt im Februar 2010