Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Das Cabinet des Dr. Caligari Das Cabinet des Dr. Caligari
  • Sa 26.12. 20:00
    Grassi
  • So 27.12. 20:00
    Grassi

Das Cabinet des Dr. CaligariKinoorgel live im GRASSI Museum!!!

Deutschland 1919/20, 71 min, Regie: Robert Wiene
mit Conrad Veidt, Friedrich Fehér, Lil Dagover, Werner Krauss

Ein Schlafwandler, tagsüber auf der Kirmes als Attraktion gezeigt, wird nachts zum Mörder - unter Führung des unheimlichen Dr. Caligari.
„Eine Spur von Dichtung ist in diesem Film. Dr. Caligari erfüllt Träume E. T. A. Hoffmanns; er ist der Geheimnisvolle ohne Heimat und Ziel, der immer da ist und dem Menschen die Elixiere des Teufels kredenzt. Ein Dämon ohne Gewolltheit, in jeder Gebärde etwas ungreifbar Schillerndes, in jeder Verbeugung noch ein Schielen nach dem Gift, das in der Rocktasche oberflächlich schlummert. (...) Ein Fiebertraum wird bewusst in eine künstlerische Sphäre eingeordnet, die auf ganz neue, unverbrauchte Mittel angewiesen ist, wie ein Fiebertraum wirkte dieser Film, der in wilder Zeit eine Uraufführung erlebte.“ (Rudolf Kurtz, 1926)
CALIGARI wird von vielen als das zentrale Werk des deutschen Filmexpressionismus betrachtet. Wir zeigen eine farbig eingefärbte, restaurierte 16-mm-Kopie aus dem Archiv des DIF Wiesbaden.

Live an der Kinoorgel des GRASSI: Franz Danksagmüller, Lübeck

Lief zuletzt im Dezember 2009