Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Paula Modersohn-Becker – Ein Atemzug Paula Modersohn-Becker – Ein Atemzug
  • Sa 30.01. 18:00
    Grassi

Paula Modersohn-Becker – Ein Atemzug

film im GRASSI

BRD 2007, Dok, 82 min, Regie: Nathalie David

Paula Modersohn-Becker (1876–1907), eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus, schuf in 14 Jahren 750 Gemälde, etwa 1000 Zeichnungen und 13 Radierungen. Der Film begleitet die Malerin auf ihren künstlerischen Stationen bis zu ihrem Tod 1907: die Worpsweder Künstlerkolonie um die Jahrhundertwende, ihre Entdeckungsreisen nach Paris, die Begegnung mit den französischen Impressionisten sowie ihre Beziehung mit Rainer Maria Rilke.
Weit entfernt von Kitsch und gängiger Worpswede-Seligkeit, erzählt die Regisseurin von der Liebe Modersohn-Beckers zu Paris sowie vom Kampf gegen Konventionen und Traditionen, um als Künstlerin und Malerin anerkannt zu werden.

Lief zuletzt im Januar 2010