Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Der Wind zieht seinen Weg Der Wind zieht seinen Weg
  • Fr 26.06. 20:00
    die naTo
  • Sa 27.06. 20:00
    die naTo
  • Mo 29.06. 20:00
    die naTo
  • Di 30.06. 20:00
    die naTo
  • 1.07.2009
    die naTo
  • 3.07.2009
    die naTo
  • 4.07.2009
    die naTo
  • 5.07.2009
    die naTo
  • 6.07.2009
    die naTo
  • 7.07.2009
    die naTo
  • 8.07.2009
    die naTo

Der Wind zieht seinen WegIl vento fa il suo giro

Leipzig-Premiere

Italien 2007, OmU, 110 min, Regie: Giorgio Diritti
mit Alessandra Agosti, Dario Anghilante, Giovanni Foresti, Thierry Toscan

Chersogno, ein idyllisches Dorf in der wilden Bergwelt der italienischen Alpen. Das Leben hier ist ursprünglich, die überwiegend älteren Einwohner sprechen noch den okzitanischen Dialekt und halten sich mit Sommer-Tourismus über Wasser. Hierhin zieht es den französischen Schäfer Philippe mit seiner Familie und seiner Ziegenherde. Der ehemalige Lehrer ist auf der Suche nach einem neuen Leben im Einklang mit der Natur. Anfangs werden Philippe und seine Familie herzlich begrüßt, zumal Philippe hervorragenden Käse produziert. Doch bald schlägt die Stimmung in dem kleinen Dorf in Neid, Misstrauen und Intoleranz um ...
DER WIND ZIEHT SEINEN WEG wurde zu einem einzigartigen Phänomen im italienischen Kino. Der spannende und bewegende Film, fast ohne Geld in den okzitanischen Bergen gedreht, fand trotz seiner Qualitäten zunächst keinen Verleih. Mittlerweile steht DER WIND ZIEHT SEINEN WEG seit mehr als einem Jahr ununterbrochen auf dem Programm der italienischen Kinos.

Lief zuletzt im Juli 2009