Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Secret Sunshine Secret Sunshine
  • Fr 29.05. 20:00
    die naTo
  • 1.06.2009
    die naTo
  • 2.06.2009
    die naTo
  • 4.06.2009
    die naTo
  • 6.06.2009
    die naTo
  • 8.06.2009
    die naTo
  • 9.06.2009
    die naTo
  • 10.06.2009
    die naTo

Secret Sunshine

Leipzig-Premiere

Südkorea 2008, OmU, 142 min, Regie: LEE Chang-dong
mit JEON Do-yeon, JO Yeong-jin, SONG Kang-ho

Nach dem Tod ihres Mannes zieht Shin-ae mit ihrem Sohn Jun von Seoul in die Kleinstadt Miryang. Trotz ihrer ehrlichen Versuche, in der ungewohnten Umgebung Fuß zu fassen, fühlt sie sich einsam und fremd. Nur Junggeselle Jong-chan sucht ihre Nähe. Schnell stellt sich heraus, dass in Milyang andere Strukturen herrschen als in der Hauptstadt: Man kennt sich - und auch die Geheimnisse des anderen. Als sich herumspricht, dass sich Shin-ae ein Grundstück kaufen möchte, führt sozialer Neid zur Entführung ihres Sohnes. Obwohl das geforderte Lösegeld bezahlt wird, wird Jun kaltblütig ermordet und seine Mutter fällt in eine tiefe Depression. In ihrer Verzweiflung schließt sie sich gläubigen Nachbarn an, um Trost bei Gott zu finden. Doch auf der Suche nach Vergebung und Frieden werden ihre Zweifel und Wut stärker als der Glaube.
Regisseur LEE Chang-dong (GREEN FISH, PEPPERMINT CANDY und OASIS) zählt zu den bekanntesten und international erfolgreichsten Regisseuren des südkoreanischen Kinos. In seiner vierten Regiearbeit gelingt ihm ein tiefer Blick in eine verwundete Seele und die ergreifende Bebilderung der inneren Tour de Force einer einsam Trauernden.

Lief zuletzt im Juni 2009