Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 heute morgen 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

The Cat and the Canary The Cat and the Canary
  • Mo 30.03. 20:00
    die naTo

The Cat and the Canary

Solo für Licht 2009 – Blickfalle

USA 1927, stumm, 82 min, Regie: Paul Leni
mit Creighton Hale, Flora Finch, Gertrude Astor, Laura La Plante, Lucien Littlefield, Tully Marshall

20 Jahre nach dem Tod des reichen Cyrus West trifft die erwartungsvolle Verwandtschaft in seinem Schloss ein, um endlich das Erbe einheimsen zu können. Die schaurige Nacht, die sie in seinem Anwesen verbringen, überleben nicht alle der gierigen Gäste.
THE CAT AND THE CANARY, stilprägend für den Horrorfilm, entstand zu einer Zeit, als Carl Laemmle sein Universal-Studio mit aus Deutschland eingewanderten neuen Talenten füllte. Für Paul Leni war dies der erste amerikanische Auftrag bei Universal, einem Studio, das schon damals die Hochburg des amerikanischen Horrorfilms war. Wenn man heute den Eindruck haben könnte, die Zeit sei nicht spurlos am Film vorübergegangen, so hat das nicht mit etwaigen Schwächen zu tun, sondern damit, dass er zur stilprägenden Vorlage eines ganzen Genres und in seiner Form so oft imitiert wurde, dass wir mittlerweile andere Filme als das Original verkennen.
Wir haben den Film für diese Aufführung erstmalig mit deutschen Zwischentiteln versehen.

Weitere Informationen zu The Cat and the Canary

Lief zuletzt im Mrz 2009